testflug-anfragen

VERMESSUNGEN AUS DER LUFT: SCHNELL, EXAKT UND KOSTENEFFIZIENT

Viele Vermessungsaufgaben können von uns aus der Luft schnell und kosteneffizient durchgeführt werden. Mit unserem Oktokopter-System machen wir Luftaufnahmen von dem zu vermessenden Gebiet und zeichnen über GPS-, Höhen- und Kompasssensoren jeweils die exakte Position auf. Aus diesen Aufnahmen lassen sich später maßstabsgetreue Abbildungen und 3D-Modelle des überflogenen Gebietes erstellen.

IHRE VORTEILE

  • kosteneffizient dank fernge- steuerter Flug-Drohnen
  • gefahrlose Vermessung schwer zugänglicher Gebiete
  • hohe Genauigkeit
  • auch bei schwierigen Wetter- bedingungen
  • schneller Vor-Ort-Service
 

Flugplanung mittels GPS-Koordinaten

Aufnahme georeferenzierter Luftbilder

Erstellen eines verzerrungsfreien Orthofotos

Erstellen eines Polygon- und 3D-Modells

 

Flugplanung

Die Flugstrecke, die abgeflogen werden soll, wird am Computer auf einer georeferenzierten Karte mittels GPS- Koordinaten und fixen Wegpunkten genau definiert.

Aufnahme georeferenzierter Luftbilder

Anhand des Flugplans fliegt der Oktokopter die programmierte Strecke ab. Die Kamera erstellt dabei in definierten Abständen senkrechte Luftaufnahmen und speichert die zugehörigen GPS-Daten. Die Aufnahmen werden bewusst mit ausreichender Überschneidung aufgenommen.

Erstellen eines hochauflösenden Orthofotos

Die Einzelaufnahmen werden zunächst durch den Abgleich mit Referenzpunkten und bekannten Koordinaten georeferenziert. Dann können anhand dieser Daten optische Verzerrungen der Bilder korrigiert werden.

Die entzerrten Einzelfotos werden anschließend zu einem Gesamtfoto des überflogenen Gebietes zusammengesetzt. Dieses sogenannte Orthofoto ist hochauflösend, verzerrungsfrei und maßstabsgetreu. Es kann in bestehendes Kartenmaterial eingebaut und z.B. als exakte Planungsvorlage genutzt werden.

Berechnung eines Polygon- und eines fotorealistischen 3D-Modells

Aus den entzerrten Luftbildern kann außerdem ein 3D-Polygonmodel des Geländes errechnet werden, aus dem im nächsten Schritt eine fotorealistische 3D-Darstellung erstellt werden kann, die als Textur die Originalfotos nutzt.

Auf Basis solcher 3D-Modelle können z.B. Flächen oder Volumen berechnet werden oder Architekten und Stadtplaner können die maßstabsgetreuen Geländemodelle direkt für ihre Planungen nutzen. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos.